Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Reetdachhaus in Goldbeck komplett niedergebrannt

Ein leer stehendes Reetdachhaus ist in der Nacht zu Sonntag in Goldbeck abgebrannt (Foto: Polizei)
lt. Goldbeck. In einem leer stehenden Reetdachhaus in Goldbeck (Samtgemeinde Apensen) ist in der Nacht von Samstag auf Sonntag ein Feuer ausgebrochen.
Rund 70 Feuerwehrleute aus Goldbeck, Nindorf, Beckdorf, Apensen und vom Zug II aus Buxtehude konnten das Feuer in der Straße "Wiesenhöfe" zwar schnell unter Kontrolle bringen, doch retten konnten sie das Gebäude nicht mehr. Die Polizei nahm noch in der Nacht die ersten Ermittlungen auf. Über die Brandursache konnten die Beamten noch keine Angaben machen.
Brandermittler werden sich in den nächsten Tagen auf die weitere Spurensuche begeben. Nach erster Schätzung durch die Feuerwehr liegt der Schaden bei ca. 50.000 Euro.