Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Bienen sind Leben: Kreisparkasse unterstützt Ausbildung von Jungimkerin an der Waldorfschule in Apensen

Daniela don le Blanck betreut die Bienen der Waldorfschule Apensen und freut sich über die Honigernte (Foto: oh)
Über 18 Kilogramm selbst geernteten Honig freut sich Jungimkerin Daniela don le Blank. Die Mutter von zwei Schülern an der Freien Waldorfschule Apensen hatte sich als Vertreterin der Schule beim Projekt "Bienen sind Leben" beworben und wie auch Jannik Ratzke aus Burweg drei Bienenvölker, einen Imker-Grundkursus sowie das notwendige Material gewonnen. Bei allen Fragen standen den beiden Jungimkern ein erfahrener Bienenexperte zur Verfügung. "Mich haben Bienen schon immer interessiert", sagt Daniela don le Blank. Vor allem vom Sozialverhalten der kleinen Honigsammler ist die Jungimkerin fasziniert. Ihre Bienen haben sich schon gut vermehrt: Mittlerweile leben vier Völker an der Waldorfschule Apensen.
Das Projekt "Bienen sind Leben" wurde vom Umweltfonds der Kreissparkasse Stade in Kooperation mit der BUND-Kreisgruppe Stade und des Kreisimkervereins Stade initiiert. Unter diesem Motto werden jährlich alle BürgerInnen eingeladen, sich mit dem Thema “Bienen und Imkerei” zu beschäftigen. Jannik Ratzke aus Burweg und Daniela don le Blank wurden erstmals durch den Umweltfonds gefördert.
Auch im Jahr 2014 wird die Kreissparkasse Stade wieder einen Jungimker unterstützen. Die Bewerbungen gehen an die Kreissparkasse Stade, Große Schmiedestr. 12, 21682 Stade. Einsendeschluss ist der 15. Dezember.
Weitere Infos unter www.bienen-sind-leben.de.