Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Das wird eine tolle Feier: Jungschützenfest in Apensen

Wann? 02.09.2017 12:00 Uhr

Wo? Schießstand, Fruchtallee, 21641 Apensen DE
Das Jungschützenkönigspaar Olaf Bürger und Rike Hinrichs mit ihren Adjutanten (hi. v. li.) Torben Makoschey und Daniel Winter sowie Wiebke Wohlers und Caroline Thurau (Foto: Jungschützen Apensen)
Apensen: Schießstand | Mit dem Jungschützenfest in Apensen von Freitag bis Sonntag, 1. bis 3. September, geht ein ereignisreiches Jahr für das Königspaar Olaf Bürger (25) und Rike Hinrichs (24) zu Ende. Der Applikationsingenieur und die staatlich anerkannte Erzieherin haben viele Schützenfeste und -bälle der Nachbarvereine besucht. Viel Spaß hatten sie z.B. auf dem Schützenball und Schützenfest des Apenser Hauptvereins, in Sauensiek und auf dem Ball im CCH in Hamburg. Der Höhepunkt steht nun mit dem eigenen Empfang bevor. Der Festablauf:

Freitag, 1. Sept.

17.30 Uhr: "Pfählepflanzen" Aufstellen der Fahnen an der Marschstrecke und beim Königspaar

Samstag, 2. Sep
t.
12 Uhr: Schießen für Jung- und Hauptschützen und befreundete Jungschützenvereine
16.30 Uhr: Abholen der Jungschützenmajestäten, Umzug (Im Grund, Nindorfer Str., Buxtehuder Str., Stader Str., Fruchtallee)
20:30 Uhr: Proklamation
21 Uhr: Disco mit DJ Paddy

Sonntag, 3. Sept.

14 Uhr: Katerschießen Freitag, 1. Sept.


Das Grußwort
 Sehr geehrte Mitbürger, liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder,
es war wieder ein spannendes Jahr. Wir haben viele Schützenfeste besucht und kräftig gefeiert. Ein Highlight war unser gut besuchter Jungschützenball im Januar. Es war eine tolle Feier.
Für mich war es ein ganz besonderes Jahr. Nach vielen Anläufen hat es endlich geklappt, die höchste Würde in unserem Jungschützenverein zu erlangen. Ich blicke mit einem weinendem und einem lachendem Auge auf das Jungschützenfest. Natürlich bin ich traurig, die Würde wieder abgeben zu müssen, aber umso mehr freue ich mich auf unseren Empfang, auf dem wir mit befreundeten Vereinen und anderen geladenen Gästen noch einmal kräftig das vergangene Königsjahr feiern werden.
Ich werde aus altersbedingten Gründen den Posten des ersten Vorsitzenden abgeben, möchte mich für die stets gute Zusammenarbeit bedanken und wünsche weiterhin viel Erfolg!
Bedanken möchte ich mich auch herzlich bei allen Spendern, ohne die der Schießbetrieb beim Jungschützenfest nicht möglich wäre und bei den Freiwilligen Feuerwehren Apensen und Sauensiek, für die Verkehrssicherung bei unserem Umzug.
Olaf Bürger