Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

In Beckdorf wird das Blidenfest gefeiert

Zu jeder Stunde wird ein Blidenwurf gezeigt (Foto: Siegfried Pohl)
Beckdorf: Beekhoff | Ein Riesen­spektakel für die gesamte Familie: Am kommenden Wochenende lädt der Verein „Die Kranzbinder“ zum fünften Blidenfest nach Beckdorf auf die historische Hofanlage „Beekhoff“ ein. Am Samstag, 11. Mai, 13 bis 20 Uhr, und Sonntag, 11 bis 18 Uhr, verwandelt sich der Beekhoff in ein mittelalterliches Heerlager mit vielen tollen Attraktionen. Im Mittelpunkt steht dabei die Steinwurfmaschine (Blide), mit der zu jeder vollen Stunde etwa 40 Kilogramm schwere Steine rund 250 Meter weit auf ein Ziel geschleudert werden.
Des Weiteren dürfen sich die Besucher u.a. auf einen Mittelaltermarkt und spektakuläre Vorführungen und Mitmachaktionen wie Wahrsagen, Schwertkampf, Bogenschießen, Axtwerfen und Fechtvorführungen freuen.
Für Kinder gibt es Ponyreiten, Handpuppentheater, Spiele, einen mittelalterlichen Spielplatz mit Sprungturm und Balkenschlagen und vieles mehr. Außerdem führen die Aussteller vom Spinnen über Bogen- und Pfeilemachen bis zur Runenschrift, Laternenbau und Schafswollbearbeitung verschiedene Handwerk vor. Für die musikalische Unterhaltung sind die Gruppen Oilensang aus Ostfriesland, De Fleitenpieper aus Stade und die Vagus Diabolus aus Hamburg zuständig.
Tamino, der Gaukler, unterhält die Besucher mit losem Mundwerk. Isern Hinnerk wird das Blidenfest zu Pferd besuchen. Die Kranzbinder versorgen die Besucher mit Kaffee und Getränken, Butterkuchen und Brot aus dem Steinofen.
Erwachsene zahlen 3 Euro Eintritt, Kinder über Schwertmaß 1 Euro. Kleinere Kinder haben freien Eintritt.