Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kleine Energieexperten: Umweltclownin in der Kita: Sauensieker Kinder sagen Energiefressern den Kampf an

Die Umweltclownin Ines Hansen zeigt Kindern, wie sie einen Teller jonglieren
Sauensiek: Kindergarten Löwenzahn | wd. Sauensiek. Ein verzauberter Stein wird ab sofort ein Dutzend Kinder der Kindertagesstätte Löwenzahn in Sauensiek daran erinnern, ans Energiesparen zu denken. Den begehrten Erinnerungsstein überreichte Umweltclowin Ines Hansen, nachdem sie die Kinder in einem einstündigen "Lehrgang" zu kleinen Energie-Experten ausgebildetet hatte. Die Clownin, Energie-Fachfrau und Pädagogin besucht Kindergärten und Schulen im Auftrag der Firma SH Netz, mit der die Gemeinde Sauensiek zusammen arbeitet.
Um den begehrten Erinnerungstein zu erhalten, mussten die fünf- und sechsjährigen Kinder zum Teil lustige, aber auch recht komplizierte Aufgaben bewältigten. So wurden sie z.B. in ein Stromkabel verzaubert und reichten als solches den Strom, einen sich auf einem Stab drehenden Teller, von Hand zu Hand weiter. Außerdem ordneten sie Gegenstände den Themen Wasser und Strom zu. Zunächst anhand von Bildern und dann in Bewegung zu einem Lied, das durch in den Raum gerufene Worte unterbrochen wurde.
Je nachdem, ob es sich bei dem Wort um eine Bezeichnung eines "Wasser"- oder "Strom"-Gegenstandes handelte, sollten sich die Kinder hinlegen oder sich setzen. Im dritten Teil der "Prüfung" schlugen sie mit einem großen Tuch Wellen, während ihnen die Umweltclownin eine Geschichte erzählte, in der sehr viel Wasser und Energie verschwendet wurde. Je schlimmer die Verschwendung war, desto stärker waren die Wellen. Trotz körperlicher Anstrengung und Konzentration auf das Tuch konnten die Kinder später alle Frevel aufzählen: Radio und Fernseher gleichzeitig laufen lassen, Heizen bei angekipptem Fenster, erst Badewasser einlaufen lassen und sich dann fürs Duschen zu entscheiden und mehr. "Die Kinder finden die Stunde toll", ist Kita-Leiterin Ilona Czyperek-Prigge begeistert.
• Die Umweltclowin bietet die "Energieschulung für Kinder" normalerweise in Grundschulen an. Die Kosten für ihren Besuch werden von der Firma SH Netz übernommen. Infos gibt es unterwww.hansewerk.com (unter Engagement, Bildung und Grundschulprojekte).