Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wette für gute Zwecke

Dierk Gutschendies (4. v. re.) übergibt Katrin Panje (3. v.l i.) den Scheck. Tom freut sich über die Karten von Yvonne Laage (vorne re.) (Foto: M. Brunnert)

Einsatz von Rewe-Aktion wurde jetzt übergeben

Diesen Wetteinsatz übergab Rewe-Betreiber Dierk Gutschendies aus Apensen gern: Mitte Februar gelang es den Gewerbetreibenden, 50 verkleidete Mitglieder zu einer bestimmten Uhrzeit auf einer künstlichen Eisfläche zu versammeln. Wetteinsatz: 500 Euro. Diese nahm Katrin Panje von der Samtgemeinde Apensen jetzt entgegen. Das Geld kommt Flüchtlingskindern und Jugendlichen in Form von Startersets für die Schule Fahrkarten und anderem zugute.

Einen Kostümwettbewerb für Kinder, der zeitgleich mit der Wette veranstaltet wurde, gewann der sechsjährige Tom aus Apensen. Er konnte die Jury mit einem selbst genähten Monsterkostüm überzeugen und freut sich nun über vier Freikarten für den Heidepark im Wert von 160 Euro, gestiftet von „Laage-Immobilien“-Inhaberin Yvonne Laage.