Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Die Entwürfe für die Apenser Feuerwehrgeräte sind jetzt komplett

Die drei neuen Feuerwehrgerätehäuser in der Samtgemeinde Apensen inklusive der technischen Anlagen sollen 2.714.610 Euro kosten. Burkhard Sasse vom Bremer Architekturbüro "S3 Sasse Stein Sasse" präsentierte im Rahmen der Sitzung des Feuerschutzausschuss der Samtgemeinde die Entwürfe inklusive der Nettokosten für die Häuser in Apensen, Sauensiek und Beckdorf. Die Netto-Kosten für den Baukörper in Apensen liegen demnach bei 975.775 Euro, inklusive der technischen Anlagen soll das Haus 1.305.400 Euro kosten. Für das Haus in Sauensiek gibt Burkhard Sasse 582.950 Euro für den Baukörper an, inklusive Technik kostet das Gebäude 801.210 Euro. Der Beckdorfer Baukörper kostet 439.220 Euro, das Haus inklusive technischer Anlagen 608.000 Euro. Weitere 60.000 Euro kommen voraussichtlich für Erschließungsarbeiten, rund 750.000 für die Außenanlagen und 150.000 Euro für die Ausstattung dazu. Die Baunebenkosten liegen laut Erfahrung des Architekten bei 18 Prozent der Kosten des Baukörpers und Außenlagen. Wenn der Rat die Entwürfe wie vorgestellt verabschiedet, reicht das Architekturbüro die Bauanträge noch im Februar ein. Der Baubeginn könnte laut Burkhard Sasse im September erfolgen und die drei Häuser im September 2016 fertig sein.