Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Samtgemeinde Apensen

Jens Neumann (li.), Willem Klie (mitte) und Peter Sommer (re) sowie einige Jugendliche bei der Einweihung des neuen Billard- und Tischtennistisches (Foto: oh)
wd. Apensen. In jedem Jahr werden in den Samtgemeinden bzw. Gemeinden im Geschäftsgebiet der Kreissparkasse Stade Stiftungserträge für gemeinnützige Zwecke ausgeschüttet. Die Bürger-Stiftung der Kreissparkasse Stade zählt heute mit einem Vermögen von über 5 Mio. Euro zu einer der höchst dotierten Bürgerstiftungen in Deutschland. Kürzlich wurde ein Teil der Stiftungserträge an gemeinnützige Projekte in der Samtgemeinde Apensen weitergeleitet.
Mit insgesamt 3.400 Euro wurden in der SG Apensen im vergangenen Jahr fünf Projekte finanziert. Die Kindertagesstätte Apensen konnte zum 20jährigen Bestehen ein Zirkusprojekt mit 400 Euro Geldspende realisieren. Das Naturbad Sauensiek hat den Zuschuss von 1.500 Euro für die Sanierung des Kassen- und Sanitärhauses verwendet. Die Kranzbinder Beckdorf haben mit 800 Euro das 30. Erntefest ausgestattet. Der Sportverein SV Beckdorf realisiert mit einem Zuschuss von 400 Euro den Bau eines Beachplatzes.
Das Jugend- und Kulturzentrum (Jukuz) Apensen freut sich über eine Spende von 300 Euro für die Finanzierung des kombinierten Billard- und Tischtennistisches. Willem Klie, Filialleiter der Kreissparkasse in Apensen, und Samtgemeindebürgermeister Peter Sommer wurden stellvertretend für den Beirat der Bürgerstiftung zur Tischeinweihung eingeladen.
Der Jugendpfleger Jens Neumann bietet im Jukuz jede Menge Programm. Neben wechselnden Aktionen findet regelmäßig ein Hausaufgabentreff statt. Weitere Informationen zu den Öffnungszeiten und Veranstaltungen unter www.jugendpflege-apensen.de.