Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Beckdorf fehlt die Sicherheit

ig. Beckdorf. Handball-Drittligist SV Beckdorf verlor am vergangenen Wochenende das Auswartsspiel beim Tabellenvorletzten, der HSG Varel-Friesland, mit 29:35. Eine Niederlage mit Folgen: Der Abstand zu einem Abstiegsplatz beträgt nur drei Punkte.

Trainer Lars Dammann: "Wir brauchen Selbstbewusstsein, Sicherheit und Spielkultur. Die müssen wieder hergestellt werden." Beckdorf konnte bis zur 22. Minute ausgeglichen agieren. Dann wurde Spielgestalter Maris Versakovs in Manndeckung genommen. Die Folge: Der Gastgeber setzte sich ab. Coach Dammann musste gegen die HSG auf Markus Bowe verzichten. Der Kreisläufer verletzte sich im Spiel gegen Oranienburg am linken Knie. Beckdorf trifft der Ausfall hart.

Am Samstag, 29. November, trifft der SV vor heimischen Fans um 20 Uhr auf den Tabellensiebten TSV Altenholz.