Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Beckdorf zaubert von Beginn an

Zufrieden: SV-Coach Untermann (Foto: SV)

Beckdorf beendet Hinrunde mit Kantersieg / Der nächste Gegner ist Cloppenburg

ig. Beckdorf. Was vom Papier her einem wirklichen Spitzenspiel anmutete, wurde nach nur kurzer Spielzeit am vergangenen Samstag zu einer einseitigen Angelegenheit. Handball-Oberligist Beckdorf zauberte von Minute eins im Angriff in solcher Schnelligkeit, dass dem TV Neerstedt zwischenzeitlich schwindlig zu werden drohte. Ballstaffetten, Kempa, Rückhandtore – all das bekamen die Fans auf dem Delm geboten. Und auch in der Defensive kaufte das Team von Trainer Daniel Untermann dem völlig indisponierten Gegner den Schneid ab. Vor einem gut aufgelegten Stefan Stielert stand eine Betonabwehr, die bis zur Halbzeit nur acht Treffer zuließ. Halbzeit zwei geriet zum Schaulaufen - und alle Spieler konnten eingesetzt werden. Am Ende stand ein noch gnädiges 36:21 auf der Anzeigetafel. "Die kommen zu uns, denken, sie haben eine realistische Chance zu punkten, weil unsere beiden lettischen Nationalspieler in der WM-Qualifikation spielen. Und liegen schon nach zehn Minuten mit 3:9 zurück", so Untermann.
Der SV Beckdorf beendet die Hinrunde mit blütenweißer Weste. Neben dreizehn Siegen in der Liga, konnte die Mannschaft auch im Landespokal alle vier Partien gewinnen. Für Untermann trotzdem kein Grund der Genugtuung. "Wir haben jetzt gerade erst die Hälfte der Saison hinter uns und noch einmal genauso viele Spiele vor der Brust. Jedes Spiel ist ein Endspiel für uns."
Schon der nächste Gegner TV Cloppenburg will sich am Samstag, 23. Januar, anschicken, die Beckdorfer erstmalig zu Fall zu bringen. Das Hinspiel geriet zu einer Zitterpartie, die nur knapp – dank einer grandiosen Leistung von Stefan Völkers – mit zwei Toren gewonnen werden konnte. Anpfiff:19.30 Uhr.
Zum absoluten Spitzenspiel kommt es am Sonntag, 7. Februar, beim TV Bissendorf/Holte (Tabellenzweiter). Es fährt ein Fan-Bus. Wer mitfahren möchte, kann Karten am Samstag in der Halle "auf dem Delm" erwerben - oder bei Jörg Neumann, Telefon 01 71-83 59 13 6.