Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Beckdorfer zum letzten Auswärtsspiel nach Schwerin

bc. Beckdorf. Zum letzten Auswärtsspiel der Saison müssen die Drittliga-Handballer des SV Beckdorf am Sonntag, 4. Mai, um 17 Uhr beim Tabellenzehnten SV Mecklenburg-Schwerin antreten. Mit einem Sieg könnte die Mannschaft von Trainer Lars Dammann einen Riesensatz im Klassement machen: von Platz acht auf fünf - je nachdem, was die Konkurrenz macht. Am vergangenen Wochenende feierte das Team einen Erfolg im "Glutofen" von Oranienburg. "Die Luft in der Halle war total verbraucht", berichtete Dammann. Trotzdem behielten seine Spieler einen kühlen Kopf und kamen zu einem 31:29-Auswärtssieg. Bester Torschütze war Torjäger Maris Versakovs mit zehn Buden.