Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Der dritte Sieg in Folge

Beckdorf besiegt Springe / Spitzenspiel in der Sporthalle "Auf dem Delm"

ig. Beckdorf. Handball-Drittligist SV Beckdorf besiegte am vergangenen Wochenende den HF Springe mit 35:31 Toren, feiert den dritten Sieg in Folge. Mit Stefan Völkers, Tobias Heeslein und Maris Versakovs erzielten gleich drei Spieler acht Treffer.
Trainer Lars Dammann war mit der Quote im Angriff zufrieden. Auch die Deckung habe aufmerksam agiert. "Wie im Derby gegen Fredenbeck." Lob gab es für Keeper Stefan Stielert, der mit Glanzparaden am Sieg mitwirkte.
Beckdorf zog in der ersten Hälfte auf fünf Tore davon. Eine Schwächephase ließ dann aber die Gastgeber mit zwei Toren in Führung gehen. In den letzten 15 Minuten sorgte die gute Kondition für den SV-Erfolg. Eine starke Leistung bescheinigte Dammann der Innenverteidigung mit Vito Clemens und Benjamin Murray.
Der Tabellenvierte Beckdorf erwartet im Spitzenspiel am Samstag, 1. Februar, 19.30 Uhr, in der Sporthalle "Auf dem Delm" Berlins "Füchse II". Die Bundesliga-Reserve belegt in der Tabelle Platz drei.