Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Dollern im Derby eine Klasse besser

SV-Trainer Lars Dammann

Dollerner SC deklassiert im Derby SV Beckdorf


ig. Beckdorf. Das hatten sich die Beckdorferinnen ganz anders vorgestellt, als sie ihre Sponsoren zum Kreisoberliga-Derby gegen den Dollerner SC geladen hatten: Das Frauen-Team verlor am vergangenen Wochenende das Derby gegen den Dollerner SC deutlich mit 19:36.
Die Gäste begannen stark. In der Deckung fand der SV keine Mittel gegen die körperlich überlegenden SC-Spielerinnen, die rasch mit 0:4 in Führung gingen. Erst dann gelang den Beckdorferinnen der erste Treffer. Zuvor war das Team mehrfach an der starken Torhüterin der Gäste gescheitert. Im Angriff rieb man sich an der soliden 6:0-Deckung auf. Gänzlich abgemeldet waren die Beckdorfer Außenpositionen. Auch im Rückraum konnte die sonst starke Svenja Böhme keine Akzente setzen. "Egal welche Deckungsvariante wir aufboten, Dollern hatte die passende Antwort parat", so SV-Trainer Lars Dammann. So war das Spiel zur Pause mit 9:22 bereits entschieden.
In Halbzeit zwei zeigten die Beckdorferinnen in der Deckung Einsatzwillen, gestalteten die Partie offener. Dennoch schlichen sich immer wieder im Angriff technische Fehler ein. Dollern spielte die Partie clever aus, gewann am Ende verdient. "Der SC war in diesem Tag einfach eine Klasse besser", resümierte Dammann.