Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ein traumhafter Erfolg

Bronze gewonnen - Kevin Mittag, Joris Finkel, Tim Serbian, Luca Finkel (h.v.l.), Joost Lühmann und Marlon Wulf (v.v.l.). (Foto: MTV)

Wangersens U10-Mädchen gewinnen 50 Spiele nacheinander und sind jetzt Landesmeister

ig. Wangersen. Die U10-Faustballerinnen des MTV Wangersen haben ihre erste Erfolgsgeschichte geschrieben. In Empelde gewann der Nachwuchs im Finale um die Niedersachsenmeisterschaft ihr 50. Spiel in Folge - und ist neuer Landesmeister. Zur gleichen Zeit holten Wangersens U10-Jungs in Braunschweig "Bronze".
Die Mädchen konnten schon während der Saison nicht bezwungen werden. Und die Erfolgskurve hielt auch bei den Landesmeisterschaften an. „Die Deerns ließen den Gegnern nie den Hauch einer Chance“, so Trainer Bernd Schnackenberg.
In der Vorrunde gab es Siege über Schneverdingen, Huntlosen und Diepenau. Auch im Halbfinale setzte sich der MTV ohne Schwierigkeiten gegen den TV GH Brettorf in beiden Sätzen mit 11:4 durch, stand im Finale mit dem TSV Bardowick. Schnackenberg: „Auch dieses Team hatte nichts zu bestellen, wurde mit 11:3 und 11:4 an die Wand gespielt." Selten habe eine Mannschaft so überlegen in Niedersachsen eine Meisterschaft gewonnen. "Einfach traumhaft, wie diese Mädchen jetzt schon Laufwege und System einhalten."
In Braunschweig traf das Jugend-Team auf harte Konkurrenz, gewann zum Auftakt 2:0 gegen den MTV Oldendorf/Celle, musste sich aber gegen den späteren Meister Ahlhorn 4:11 und 9:11 geschlagen geben. Mit 2:0 setzte sich der MTV wiederum gegen den SCE Gliesmarode durch, holte „Bronze“.