Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Klassenerhalt früh sichern: Die Erste Herren-Mannschaft des SV Beckdorf hat sich hohe Ziele gesetzt

Wollen einen Abschluss im oberen Tabellendrittel erreichen: die 1. Herren des SV Beckdorf (Foto: SV Beckdorf)
Zum achten Mal startet die Erste Herren des des Sportvereins Beckdorf (SVB) in der dritthöchsten Spielklasse in Deutschland. Als oberstes Ziel der Saison haben sich Trainer Lars Dammann (28) und seine Mannschaft vorgenommen, den frühzeitigen Klassenerhalt zu sichern und einen Abschluss im oberen Drittel zu erreichen. Auch der Trainer hat sich für dieses Ziel gut vorbereitet: Vor gut eineinhalb Wochen erhielt er seine Trainer-A-Lizenz mit dem Prädikat „gut“ zugeschickt.
Ein Rückblick auf die vergangene Saison lässt hoffen: Mit dem fünften Platz und 36 Punkten auf der Habenseite spielt der SV Beckdorf die bisher erfolgreichste Saison sein Drittligazugehörigkeit. Spieler der Saison wurde Torjäger Maris Versakovs (5), der sich bereits zum zweiten Mal in Folge die Torjägerkrone sicherte.
Seit 2011 spielt der über 100fache lettische Nationalspieler bei den 1.Herren. Mit 250 Toren war er in der Saison 2012/2013 der erfolgreichste Torjäger der gesamten 3. Liga (Nord, West, Ost und Süd) und in der vergangenen Saison 2013/2014 mit 248 Toren der erfolgreichste Torjäger der Staffel Nord.
Außerdem gehören zur Mannschaft die altbewährten Spieler Stefan Sielert (Nummer 1, Torwart), Florian Uttke (Nummer 4), Till-Oliver Rudolphi (Nummer 6, elf Tore in der vergangenen Saison), Jan Fieritz (Nr. 8, 32 Tore), Vito Clemens (Nr. 9, 102 Tore), Tobias Hesslein (Nr. 11, 87 Tore), Markus Bowe (Nr. 14, 109 Tore), Stefan Völkers (Nr. 18, 135 Tore), Henning Scholz (Nr. 23, 114 Tore), Dennis Zjezdzalka (Nr. 26, Torwart) und Christian Jansen (Nr 33, 15 Tore).
Neuzugänge sind Lasse Kohnagel (24), Marek Werner (21) und Florian Knust (16). Verzichten muss der SV Beckdorf auf die Spieler Arturs Kugis, Benjamin Murray, Christopher Behre, Jens Westphal und Janek Kapahnke.

Heimspiele

Wer die Handball-Herren des SV Beckdorf in Aktion sehen will: Die nächsten Heimspiele in der Sporthalle Auf dem Delm, jeweils 19.30 Uhr, sind am
Samstag, 30. August, gegen den Stralsunder HV
Samstag, 13. Sept., gegen Wilhelmshavener SV
Samstag, 4. Oktober, gegen SG Achim Baden
Samstag, 18. Oktober, gegen Vfl Fredenbeck
Samstag, 15. November, gegen Oranienburger HCSamstag, 29. November, gegen TSV Altenholz
Samstag, 13. Dezember, gegen OHV Aurich