Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Mindestens noch drei Punkte holen

Drittligist Beckdirf verliert in Aurich / Springe reist an

ig. Beckdorf. Die Handballer des SV Beckdorf verpassten beim TSV Altenholz knapp den Sieg. Das Team von Trainer Thorsten Detjen unterlag beim Tabellendritten Altenholz mit 32:34, bleibt in der dritten Liga auf dem ersten Abstiegsplatz.
Der SVB muss aus den letzen beiden Spielen mindestens noch drei Punkte holen, um dem Abstieg zu entgehen. Gegner sind am Samstag, 2. Mai, in der Sporthalle auf dem Delm um 19.30 Uhr der Tabellenzweite HF Springe und am letzten Spieltag OHV Aurich. Aurich hat drei Zähler Vorsprung, ist das einzige Team, das den Geestclub noch abfangen könnte. Bester Beckdorfer Werfer in Altenholz: Henning Scholz mit neun Toren, Lasse Kohnagel traf acht Mal, Marcin Waryas kam auf sechs Treffer.