Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Nicht zu stoppen

ig. Beckdorf. Handball-Oberligist SV Beckdorf lässt nichts anbrennen, steht vor dem Aufstieg in die Dritte Liga. Das Team von Trainer Daniel Untermann besiegte in der Sporthalle "Auf dem Delm" den Tabellenletzten SG Neuenhaus/Uelsen mit 41:27. In den ersten 20 Minuten gelangen der SV-Crew elf Treffer in Folge. "Wir haben uns in einen Rausch gespielt", so der SV-Coach. Das Tor zur Meisterschaft will Beckdorf am Samstag, 9. April, beim TSV Bremervörde aufstoßen. Zuvor soll der Gewinn des Landespokals gefeiert werden. Am Samstag, 2. April, trifft der Geestclub im Halbfinale des Final-Four-Turniers in Schwanewede auf den Zweiten der Oberliga Niedersachsen Northeimer HC. Und: Beim SV soll in Kürze die Trainerfrage gelöst werden. Wie bekannt wurde, führt der Vorstand schon Gespräche mit Anwärtern. Untermann soll noch bis zum Ende der Saison die Regie führen.