Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Oranienburg liegt uns"

Wollen Punkte gegen Oranienburg einfahren - SV Beckdorf

Der SV Beckdorf will gegen Oranienburg punkten / Die Bilanz spricht für das Detjen-Team

ig. Beckdorf. "Die nächsten beiden Spiele sind für uns extrem wichtig", sagt Thorsten Detjen, Trainer des Handball-Drittligisten SV Beckdorf. "Da müssen wir Punkte, um den Klassenerhalt zu schaffen. Am Samstag, 28. März, trifft sein Team auswärts auf Oranienburg. Der Coach gibt sich optimistisch: "Gegen den HC haben wir bisher immer gut ausgesehen, auch mithalten können. Diese Mannschaft liegt uns." Stimmt: Die Beckdorfer fuhren in den letzten drei Partien zwei Siege ein, spielten einmal Unentschieden. Trotz der positiven Bilanz ist der Trainer gewarnt: Die Gastgeber überraschten am vergangenen Wochenende mit einem Sieg gegen den Zweitplatzierten Springe. Detjen geht davon aus, dass 25 Punkte für den Klassenerhalt reichen. "Also noch drei Siege einfahren." Gut: Der Trainer kann am Samstag auf den kompletten Kader setzen.