Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Sagenhafte Punktezahl

Joris Finkel, Ole Müller und Tim Serbian sind Faustball-Bezirksmeister der U8 (v.li.) (Foto: MTV)

U8-Jungen des MTV Wangersen werden mit 40:0 Punkten Faustball-Bezirksmeister in der Halle / Mädchen holen Bronze

ig. Wangersen. Der letzte Faustball-Bezirksmeister der Hallensaison 2015/16 steht fest: Der Titel geht an die U8-Jungen des MTV Wangersen I, die sich auch am letzten Spieltag in Hermannsburg schadlos hielten. Der Bezirkstitel wurde unter den elf teilnehmenden Mannschaften in einer Spielrunde ermittelt. Dabei gelangen der ersten MTV-Garnitur sagenhafte 40:0 Punkte. "Wangersen machte aus den Gegnern durchweg Statisten", so Pressesprecher Bernd Schnackenberg. Gegen die eigene Vierte hieß es am Ende 36:15, ehe die Dritte mit 15:42 das Nachsehen hatte. Auch das letzte Match gegen den SV Düdenbüttel wurde mit 47:11 gewonnen.
In Top-Form zeigten sich auch die MTV-Mädchen: Bei den Landesmeisterschaften U16 in Hammah gewann das Team die Bronzemedaille. Gastgeber Hammah schied nach der Vorrunde aus. Wangersen blieb ungeschlagen. Jeweils ein Remis gab es in den Partien mit Selsingen und Brettorf, ehe der TSV Burgdorf mit 11:5 und 11:7 bezwungen wurde. Dadurch waren die MTV-Mädchen mit Brettorf punktgleich. Das bessere Ballverhältnis bescherte dem MTV Platz zwei. Im Halbfinale gegen den späteren Landesmeister TV Jahn Schneverdingen war das Team chancenlos, holte sich aber im kleinen Finale gegen den Ahlhorner SV "Bronze". Nun geht es zu den Regionalmeisterschaften, die vom MTV am 12. und 13. März in Ahlerstedt ausgerichtet werden. Dort werden auch die Tickets für die "Deutschen" vergeben.