Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Spitzenreiter ohne Verlustpunkte

Vito Clemens - hier mit Hallensprecher Jörg Neumann - warf neun Tore
ig. Beckdorf. In der letzten Partie vor der Weihnachtspause besiegte Handball-Oberligist SV Beckdorf die HSAG Schwanewede/Neuenkirchen mit 28:24.Dabei lag der Club nach 30 Minuten noch mit 11:16 im Rückstand. Dann die gelungene Aufholjagd. "Das war ein Team, das uns mal wieder gefordert hat", resümiert SV-Pressesprecher Jörg Neumann. Das Team von Trainer Daniel Untermann behält eine "weiße Weste", bleibt verlustpunktfreier Tabellenführer. Für die Beckdorfer steht jetzt die Weihnachtspause an. Weiter geht es am 16. Januar 2016 vor heimischen Fans gegen den Tabellensechsten TV Neerstedt. Das Motto des SV Beckdorf: "Lass mal Meister werden."