Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Super-Minis in Apensen

Insgesamt 14 Kinder nahmen an der Tischtennis-mini-Meisterschaft teil (Foto: TSV Apensen)
Die Sieger des Ortsentscheids der Tischtennis-mini-Meisterschaften beim TSV Apensen heißen Imke Dammann und Paul Guth (Jahrgänge ab 2006 und jünger),
Ben Schmitt (Jahrgang 2004-05) sowie Lea-Marie Tobaben und Mike Bellmann (2002 und 2003). Insgesamt 14 „minis“ zeigten in drei Altersklassen sehenswerte Ballwechsel.
Für die Bestplatzierten heißt es, sich beim Kreisentscheid für die nächste Runde zu qualifizieren. Über Orts-, Kreis- und Bezirksentscheide können sie bis hin zu den Endrunden der Landesverbände spielen. Wer zehn Jahre alt ist oder jünger, dem winkt nach entsprechender Qualifikation die Teilnahme am Bundesfinale 2015. Mit je einem Elternteil sind die Besten der „minis“ Gast des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) in Delmenhorst (Niedersachsen). Die Sieger des Bundesfinales besuchen eine internationale Großveranstaltung.
Wer Lust hat, den Schläger am Tischtennistisch zu schwingen, kann jeden Freitag beim TSV Apensenam Schnupperkursus teilnehmen. Anmeldung und Infos bei den Trainerinnen Waltraut Jahn-Rathjens und Melanie Klötzke-Lehmann unter Tel. 04167- 6792.