Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Überzeugt vom Gesamtpaket

Lasse Kohnagel (Foto: oh)

Beckdorf verstärkt hat sich im rechten Rückraum / Lasse Kohnagel wechselt vom Zweitliga-Aufsteiger Henstedt-Ulzburg zum SV


ig. Beckdorf. Handball-Drittligist SV Beckdorf vermeldet einen Neuzzugang. Der 27-jährige Lasse Kohnagel wechselt zum Geestclub. Kohnagel sammelte Zweitliga-erfahrung, beim VfL Potsdam und dem SV Henstedt-Ulzburg, soll beim SV Stefan Völkers entlasten.

In der vergangenen Saison erzielte der Rückraumspezialist in 30 Spielen 126 Tore. Kohnagel wurde 2004 Deutscher Meister in der A-Jugend der SG Flensburg-Handewitt, bestritt 2006 mit der SG ein Spiel in der Champions League, wechselte 2009 zum Zweitligisten 1. VfL Potsdam, 2011 dann zum Zweitliga-Aufsteiger Henstedt-Ulzburg.

Kohnagel, der mit seiner Freundin in Hamburg lebt, studiert im Fernstudium Medienwirtschaft und Management, arbeitet halbtags in einem IT-Beratungsunternehmen in Norderstedt. Von Beckdorf hält er große Stücke. Hier werde richtig guter Handball geboten. Alle seien mit Spaß, Engagement und Herzblut dabei.