Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Die Genießer leben im Norden: Eisbär Eis in Apensen produziert 80 Millionen Liter Eis pro Jahr für den Lebensmittelhandel

Helmut Klehn und Martin Ruehs am Modell des Firmengeländes der Firma Eisbär Eis in Apensen
In einem Wettbewerb um die fleißigsten Eis-Genießer liegt Deutschland mit durchschnittlich acht Litern pro Kopf im Mittelfeld. "Interessant ist, dass der Eiskonsum steigt, je weiter das Land im Norden ist", sagt Martin Ruehs, gemeinsam mit Helmut Klehn Chef von Eisbär Eis in Apensen. Italiener und Spanier löffeln weniger von der gefrorenen Leckerei, die Norweger verzehren im Durchschnitt 15 Liter. "Weltmeister sind allerdings die Neuseeländer mit 20 bis 25 Litern pro Jahr", weiß Martin Ruehs. Und scherzt: "Daran sollten sich die Deutschen orientieren."
Die Firma Eisbär Eis sorgt zumindest für gute Voraussetzungen für einen solchen Wettbewerb: Das Familienunternehmen produziert rund 80 Millionen Liter Eis pro Jahr für den deutschen Lebensmittel-Einzelhandel. Davon werden über die Auslandsgesellschaften der deutschen Handelsketten rund 25 Prozent in etwa 20 Länder exportiert.
Damit die Lebensmittelgeschäfte ihren Kunden Abwechslung bieten können, werden in Apensen immer wieder neue Produkte entwickelt - aus natürlichen Rohstoffen, ohne Farbstoffe und künstliche Aromen. "Der Handel verlangt heutzutage, dass wir nachhaltig produzieren", sagt Helmut Klehn. Beim Genuss macht der Verbraucher keine Abstriche: Zuckerfreie Sorten oder extravagante Geschmacksrichtungen wie z.B Gemüse kommen nicht gut an. Wohl aber neue Trends wie größere Schokoladen- oder Fruchtstücke, leckere Soßen und Überzüge oder auch veränderte Formen. Im vergangenen Jahr waren zum Beispiel Zimtsterne der absolute Renner.
Die Firma Eisbär Eis in Apensen ist eines der ersten Unternehmen von "außerhalb", das dem Wirtschaftsförderungsverein Buxtehude beigetreten ist. "Wir wollten Kontakte nach Buxtehude pflegen und besuchen öfter Veranstaltungen wie die Unternehmerfrühstücke sowie Vorträge der Arbeitskreise Finanzen und Personal", sagt Helmut Klehn. Mit 250 Mitarbeitern und in der Saison mehr als 300 Mitarbeitern gehört Eisbär Eis mit zu den größten Arbeitgebern innerhalb des Wirtschaftsförderungsvereins

Eisbär Eis ist Mitglied im Buxtehuder Wirtschaftsförderungsverein. Infos über den Verein sowie weitere spannende Mitgliederportraits im Vereins-Magazin unter
www.kreiszeitung-wochenblatt.de/magazine