Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Die Gewerbeschau wird wieder in Apensen stattfinden: Bauarbeiten in Ortsmitte schreiten sichtbar vorran

Apensen: Ortsmitte | Die Gewerbeschau in Apensen kann und soll im kommenden Sommer wieder im Zentrum Apensens stattfinden. Die Mitglieder des Gewerbeverbundes planen, sich dort am Sonntag, 28. August, mit einem bunten Programm zu präsentieren. Im Vorjahr haben die Geschäftsleute statt der Gewerbeschau ein Sommerfest im Gewerbegebiet Sauensiek organisiert, weil im Zentrum von Apensen mehrere Bauvorhaben geplant waren und der Zeitrahmen nicht absehbar war.
Jetzt schreitet die Fertigstellung der neuen „Dorfmitte“ in Apensen jedoch in großen Schritten voran: Die Bauarbeiten für die Seniorenresidenz Delmer Hof sind nahezu abgeschlossen und die Eröffnung der neuen Einrichtung steht unmittelbar bevor. Am Freitag, 15. Januar, 13 Uhr, lädt das Team um die Einrichtungsleiterin Manuela Löser zum Tag der offenen Tür in die Buxtehuder Straße 2 ein.
Auch gegenüber des Pflegeheims am „roten Platz“ gehen die Arbeiten sichtbar weiter: Nachdem der Penny-Markt im vergangenen Sommer ausgezogen ist und Netto an gleicher Stelle eröffnet, wird der Bereich komplett umgestaltet. Die Delm-Apotheke ist bereits in ihre neuen Räume gezogen. Sabine Elmers bereitet zur Zeit den Umzug ihres Geschäftes „Dekoratives für Haus und Garten“ vor. Denn Anfang des neuen Jahres soll das alte Haus abgerissen werden.
Vorausgesetzt, dass Väterchen Frost sich in Apensen nicht blicken lässt, beginnen dann auch die Bauarbeiten für die geplante Tiefgarage. Zudem steht die Drehung des ehemaligen Rathauses um 90 Grad an. Diese Drehung hatten Verantwortliche bei Netto zur Bedingung gemacht, damit der Markt von der Straße aus zu sehen ist. Bäcker Dietz wird während der Arbeiten in einen Container ziehen.