Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ein Segen für Apensen: Das Seniorenheim "Delmer Hof" ist eröffnet

Die Kinder der Kita Arche Noah bringen zur Einweihung ein Ständchen
Apensen: Seniorenresidenz Delmer Hof | Das Pflegeheim "Delmer Hof" im Ortskern von Apensen ist eröffnet, die ersten Bewohner sind eingezogen. Rund 70 geladene Gäste, darunter Mitglieder aus Politik und Verwaltung, Investoren, Nachbarn und viele weitere feierten mit dem Team vergangenen Freitag die offizielle Eröffnung. Auch der Tag der offenen Tür im Anschluss wurde mit mehr als 1.000 Interessierten sehr gut besucht.
"Das Haus ist ein Segen für die Apenser", sagt Pastorin Alida Weinert bei der Einweihungsfeier. "Die älteren Bewohner können in ihrer Heimatgemeinde mitten im Ortskern wohnen bleiben und für die Familien ist es eine große Erleichterung, ihre Lieben gut betreut zu wissen."
Kurt Matthies, Bürgermeister der Gemeinde Apensen (SPD), erinnerte in seiner Ansprache an die Geschichte des Delmer Hofes, bis vor zwei Jahren die Gaststätte mitten in Apensen. "Dort fand das gesellschaftliche Leben statt", so Matthies. "Im Delmer Hof wurden Hochzeiten und Schützenbälle gefeiert, es gab dort viele Jahre lang eine Kegelbahn, die Kreissparkasse zog mit einer Filiale ein." Sogar ein Radiosender soll vom Delmer Hof aus gesendet haben - wenn auch illegal.
Gastfreundlich soll das Haus weiterhin bleiben. "Der Name Delmer Hof ist für uns Programm", erklärt Einrichtungsleiterin Manuela Löser. "In unserem Café sind Gäste von außerhalb herzlich willkommen. Wir streben Kooperationen mit Kindergärten und Vereinen an und freuen uns über viele Kontakte und Besuch."