Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Nachhilfe und Lernförderung: Das NHS-Team richtet sich nach den Kunden

Dipl.-Ing. Jekaterina und Hartmut Post gehen mit ihrem Nachhilfe-Konzept auf individuelle Bedürfnisse ein (Foto: NHS)
Apensen: NHS | Seit zehn Jahren bietet das NHS Bildungszentrum erfolgreich individuelle Problemlöser im Bereich Nachhilfe und Lernförderung an. Das Team um die Gründer und Inhaber Dipl.-Ing. Jekaterina und Hartmut Post hält ein qualitativ hochwertiges und vielschichtiges Angebot bereit, das den unterschiedlichen Bedürfnissen und Problemen der Kunden angepasst ist. „Unsere Kunden können je nach Bedarf zwischen regelmäßigem Gruppen- oder Einzelunterricht oder die Unterrichtsform ‚Auf Abruf‘ wählen“, erklärt Jektarina Post. „Auf Abruf“ bedeutet, dass die Schüler keinen regelmäßigen Termin haben, aber z.B. vor Klassenarbeiten oder wenn sich Fragen angesammelt haben, die Nachhilfe besuchen können. Die Zeitdauer einer Unterrichtseinheit richtet sich nach dem Bedarf der Schüler. In den Gruppen sitzen nur Schüler der gleichen Klassenstufe und Schulform zusammen. Bei den regelmäßigen Unterrichtsformen beträgt die Kündigungsfrist zwei Wochen zum Monatsende. Sollte der Verdacht auf Lese- Rechtschreibschwäche bestehen, können Kunden im NHS Bildungszentrum einen anerkannten Test machen und auf Wunsch einen auf die Ergebnisse abgestimmten Förderunterricht buchen.
Seit März befindet sich das NHS Bildungszentrum in größeren Räumen im neuen Gebäude in Apensen, Buxtehuder Str. 3 (neben dem Netto-Markt über der Apotheke).Unverbindliche Beratung unter Tel. 04167 - 69 04 44