Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Romantik und Genuss: Das Hüsselhus in Sauensiek öffnet wieder

Das Hüsselhus öffnet am Sonntag, 18. Januar (Foto: Hüsselhus)
Sauensiek: Hüsselhus | Nach zwei Jahren Dornröschenschlaf öffnet das Restaurant Hüsselhus am Sonntag, 18. Januar, 12 Uhr, wieder seine Türen. Die neuen Pächter, Restaurantleiterin Cristina Schumacher und Chefkoch Uwe Witzke, freuen sich darauf, ihre Gäste mit raffinierter französisch-mediterraner Küche zu verwöhnen.
Bis zum Jahresende führten beide über viele Jahre das „Wirtshaus im Marstall“ in Winsen. Aber auch schon vorher haben sie in bekannten Häusern ihre Erfahrungen sammeln können. Uwe Witzke erkochte sich im Schlossrestaurant Sayn in Bendestorf-Sayn hervorragende Bewertungen im Gault-Millau. Dort lernte er auch die Restaurantleiterin Cristina Schumacher kennen.
Das Hüsselhus wurde 1813 für Landarbeiter, die Häuslinge, erbaut. 1979 eröffnete die Familie Klindworth dort ihr zweites Restaurant - für „gehobene Ansprüche“. Die neuen Pächter bauen auf dieser Tradition auf. „Romantik und Genuss“ heißt das Motto, wenn sie Ihre Gäste im historischen Ambiente am knisternden Kamin beim Brunch oder à la carte bewirten. Für zwanglosen Genuss steht Rauchern die separate Jägerstube zur Verfügung.
Lust auf leckeres Essen? Am Eröffnungssonntag lädt das Hüsselhus-Team zum Kennenlernen ein. Kostenlos wird jeder Gast mit verschiedenen Kleinigkeiten begrüßt, mit denen sich die „neue Küche“ vorstellt. Dazu wird ein Aperitif mit oder ohne Alkohol gereicht.
Für diejenigen, die bleiben möchten, ist natürlich auch ein ganz normales Essen à la carte zu normalen Preisen möglich.
Verschiedene Veranstaltungen sind in der Planung. Infos gibt es in Kürze auf der Website www.hüsselhus.de. Einen Partyservice bieten Cristina Schumacher und Uwe Witzke schon seit vielen Jahren über www.ciboulette.de an.
Reservierungen im Hüsselhus in Sauensiek, Hauptstraße 12, unter Telefon: 04169 – 15 15.