Blaulicht

5 Bilder

"Großbrand" bei der Lebenshilfe in Stade - zum Glück nur ein Szenario

Thorsten Penz
Thorsten Penz | vor 20 Stunden, 49 Minuten

Spektakuläre Jahresübung der Feuerwehr mit 120 Rettern / "Gaffer" waren ausnahmsweise willkommen tp. Stade. "Großbrand! 30 Menschen in Gefahr!" - zum Glück war dies nur ein Szenario, als am Donnerstagabend die Retter in der Kreisstadt Stade zur traditionellen Alarmübung ausrückten. Schauplatz der Vorführung war die Lebenshilfe mit Wohngruppen für Menschen mit Behinderung, Am Hohen Felde. „Schaulustige“ waren ausdrücklich...

4 Bilder

Explosionen im brennenden Wochenendhaus

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | vor 1 Tag

Feuerwehrfrau bei Einsatz leicht verletzt thl. Harmstorf. Am Freitagmorgen, gegen 4.50 Uhr, meldeten Zeugen ein brennendes Nebengebäude auf einem Wochenendhausgrundstück an der Straße Reuterberg. Sofort wurden mehrere Feuerwehren der Samtgemeinde Jesteburg zum Einsatzort entsandt. Das Objekt befindet sich an einem Waldweg außerhalb des Ortskerns. Noch während der Löscharbeiten kam es zu mehreren Explosionen von...

Räuber drohen fünf Jahre Haft - Kurzer Prozessauftakt vor dem Landgericht

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | vor 1 Tag

thl. Lüneburg. "Mein Mandant wird nichts zur Sache sagen." Kurz und knapp war die Aussage des Rechtsanwaltes, die für ein schnelles Ende des ersten Prozess-Tages gegen Jan L. sorgte. Seit Donnerstag muss sich der 26-jährige Pole wegen besonders schweren Raubes in zwei Fällen vor der 3. Großen Strafkammer des Lüneburger Landgerichtes verantworten. L. soll Anfang November 2017 auf den Bahnhöfen Meckelfeld und Maschen kurz...

1 Bild

Räuberische Erpressung an Stader Tankstelle

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | vor 2 Tagen

ab. Stade.  In der "Harsefelder Straße" in Stade kam es am Mittwochabend gegen 23.55 Uhr auf der dortigen Tankstelle zu einer versuchten räuberischen Erpressung. Mit einer Schusswaffe bedrohte ein unbekannter Täter die 37-jährige Kassiererin durch die Scheibe des Nachtschalters. Er wollte die Frau zur Herausgabe der Einnahmen zwingen, woraufhin sich die Angestellte hinter dem Tresen versteckte und die Polizei rief. Ohne...

Feuerteufel zündet Mülleimer in Stade an

Tom Kreib
Tom Kreib | vor 2 Tagen

tk. Stade. Am Dienstabend und in der Nacht zu Mittwoch hat ein Brandstifter die Feuerwehr in Stade in Atem gehalten. Gegen 20.55 Uhr brannte Toilettenpapier in dem öffentlichen WC am "Wasser Ost". Gegen 22.30 Uhr brannten mehrere Mülltonnen am Pferdemarkt. Fast zeitgleich wurde die Feuerwehr zur Lämmertwiete gerufen. Auch hier brannten Mülltonnen. Kurz danach brannten zwei Mülleimer an einer Sitzbank an der Bahnunterführung...

3 Bilder

Dachstuhl von Wohnhaus in Horst ausgebrannt

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | vor 3 Tagen

thl. Seevetal. Einen Großeinsatz von vier Feuerwehren der Gemeinde Seevetal hat ein Dachstuhlbrand in der Straße „Jägerpfad“ in Horst in der Nacht zu Mittwoch ausgelöst. Dabei brannte der zehn mal zehn Meter große Dachstuhl eines Wohnhauses vollständig aus, die restlichen Räume wurden durch Feuer, Rauch und Löschwasser erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Rund 70 Einsatzkräften waren mehrere Stunden im Einsatz, um das Feuer...

1 Bild

Dreister Saatgut-Klau

Björn Carstens
Björn Carstens | vor 4 Tagen

Diebe bestehlen Landwirte im großen Stil / Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung (bc). So eine Diebstahlserie haben selbst erfahrene Polizisten selten erlebt. Im vergangenen Monat sind auf landwirtschaftlichen Anwesen reihenweise Pflanzenschutzmittel und Saatgut geklaut worden. "In diesem Jahr ist dass wirklich ein Phänomen", sagt Polizeisprecher Rainer Bohmbach auf WOCHENBLATT-Nachfrage. Nachdem Anfang Mai knapp...

Marschacht: Vor Beamten im Schilf versteckt

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | vor 4 Tagen

bim. Marschacht. Am Sonntag gegen 7 Uhr kontrollierte eine Streifenwagenbesatzung einen Pkw-Fahrer, der aus dem Deichvorland in Marschacht in Richtung Bäckerei unterwegs war. Der 47-jährige Fahrzeugführer aus Hannover gab an, die Nacht an der Elbe geangelt und dabei Alkohol konsumiert zu haben. Der leicht schwankende Angler pustete 2,05 Promille. Als die Polizisten ihm den Führerschein abnehmen wollten, flüchtete der...

Buchholz: Dachdecker war offensichtlich betrunken

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | vor 4 Tagen

bim. Buchholz. Ein Bürger machte die Polizei am Samstagnachmittag auf einen offensichtlich stark alkoholisierten Dachdecker in der Kirchenstraße in Buchholz aufmerksam. Dieser fiel auf, weil er schwankenden Ganges auf dem Gerüst lief und mit dem Hammer keinen Nagel mehr traf. Vor Ort nahmen die Beamten starken Alkoholgeruch wahr. Der 27-jährige Buchholzer räumte bei der ersten Befragung ein, mit dem Firmenwagen aus Tostedt...

Brandstiftung im Tostedter Parkhaus

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | vor 4 Tagen

bim. Tostedt. Ein alkoholisierter 23-jähriger Wistedter fiel einer Streifenwagenbesatzung am Freitagabend im Bereich des Tostedter Bahnhofs auf. Als der Polizeiwagen an ihm vorbeifuhr, "grüßte" er die Beamten mit seinem Mittelfinger und beleidigte sie mehrfach im darauf folgenden Gespräch. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren wegen Beleidigung ein und verwiesen den jungen Mann des Platzes. Gegen 23 Uhr meldete ein...

"Überwiegend friedlich": Die Pfingstmarktbilanz der Polizei

Tom Kreib
Tom Kreib | vor 4 Tagen

tk. Neukloster. Der Pfingstmarkt in Neukloster bringt für die Polizei und den Rettungsdienst immer viel Arbeit mit sich. So waren 50 Polizeibeamtinnen und -beamte aus allen Dienststellen der Polizeiinspektion Stade im Einsatz. Zudem Hundeführer der Polizeidirektion Lüneburg und viele ehrenamtliche Helfer von DRK und THW. Die traditionellen Bollerwagentouren, die alkoholbedingt in den vergangenen Jahren für Ärger gesorgt...

Tostedt: Vor Polizei ohne "Lappen" gefahren - weil die ÖPNV-Anbindung so schlecht ist

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | vor 4 Tagen

bim. Tostedt. Das war keine gute Idee. Am Freitagmittag erschien ein 58-jähriger Heidenauer auf der Polizeiwache in Tostedt. Er sollte am Vortag als Beschuldigter in mehreren Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Fahrens ohne Fahrerlaubnis vernommen werden, hatte seinen Termin aber verpasst und bat um einen neuen Vernehmungstermin. Im Anschluss verließ der Heidenauer die Wache. Von einer...

1 Bild

Unterholz und Moor brannten in Seevetal

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 20.05.2018

bim. Maschen/Meckelfeld. Einen Unterholzbrand in der Alten Bahnhofstraße in Maschen löschten mehrere Feuerwehren der Gemeinde Seevetal am späten Freitagabend. Um 22.52 Uhr waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Maschen und Ohlendof sowie der Einsatzleitwagen der Gemeindefeuerwehr Seevetal zu dem Unterholzbrand unweit des Maschener Rangierbahnhofes alarmiert worden. In dem kleinen Waldstück hinter einer Wohnsiedlung in der...

1 Bild

Tödlicher Unfall auf der A1 bei Heidenau

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 20.05.2018

bim. Heidenau. Tödlicher Verkehrsunfall am späten Pfingstsamstag auf der A1 bei Heidenau: Nach bisherigem Ermittlungsstand befuhr ein 34-jähriger Fahrzeugführer aus Neuss mit seiner Familie die A1 in Richtung Bremen. Kurz hinter der Anschlussstelle Heidenau kam der VW Golf aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach im Seitenraum. Dadurch wurde der Fahrzeugführer aus dem...

3 Bilder

Brennender Hochdruckreiniger löst Feuerwehr-Großeinsatz aus

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 19.05.2018

bim. Hittfeld. Einen Großeinsatz der Feuerwehren aus Seevetal hat am Freitagmittag der Brand eines Hochdruckreinigers in einer Betriebshalle auf dem Gelände der Betriebsgemeinschaft Straßen (BGS) des Landkreises Harburg in Hittfeld ausgelöst. Gegen 12.20 Uhr war das Arbeitsgerät in einer Betriebshalle in Brand geraten. Anwesende Betriebsangehörige reagierten blitzschnell und löschten den Brand mit einem Pulverlöscher...

1 Bild

38-Jähriger steht wegen Vergewaltigung vor Gericht

Lena Stehr
Lena Stehr | am 18.05.2018

lt. Stade. Der brutalen Vergewaltigung in drei Fällen ist ein 38-Jähriger aus Agathenburg angeklagt. Am vergangenen Dienstag begann der Prozess gegen ihn vor dem Stader Landgericht. Dem Mann wird vorgeworfen, im Frühjahr 2016 die Frau, mit der er damals zusammenlebte, drei Mal in der gemeinsamen Wohnung vergewaltigt und misshandelt zu haben. Ob die beiden ein Paar oder nur Mitbewohner waren, blieb am ersten Verhandlungstag...

1 Bild

Ein Goldschatz im Anwaltsbüro von Lorenz Hünnemeyer

Tom Kreib
Tom Kreib | am 18.05.2018

Strafverteidiger Lorenz Hünnemeyer als Dagobert Duck tk. Buxtehude. So einen Fall hatte der Buxtehuder Strafverteidiger Lorenz Hünnemeyer noch nicht erlebt, obwohl er schon viel erlebt hat: Sein Mandant packte in seiner Kanzlei einen ganzen Sack mit Goldmünzen aus.  Es waren kanadische Maple Leafs im Wert von mehr als einer halben Million Euro. "Da habe ich aber ganz schnell einen großen Safe bei der Bank gemietet und eine...

Einbruch in Buxtehuder Hotel

Tom Kreib
Tom Kreib | am 18.05.2018

tk. Buxtehude. Einbrecher sind in der Nacht zu Donnerstag in ein Hotel an der B73 zwischen Buxtehude und Neukloster eingedrungen. Im Empfangsbereich erbeuteten sie Geld. Der Schaden liegt nach Angaben der Polizei bei rund 600 Euro.

Raser kollidiert beinahe mit Rettungswagen

Tom Kreib
Tom Kreib | am 18.05.2018

tk. Jork. Die Polizei sucht einen Autofahrer, der durch ein gefährliches Überholmanöver fast mit einem Rettungswagen zusammengestoßen war. Der Unbekannte hatte am Montag gegen 14 Uhr mit seinem schwarzen VW Lupo auf der L140 zwischen Jork und Mittelnkirchen einen Transporter in einer unübersichtlichen Kurve überholt. Der Fahrer des Rettungswagens verhinderte den Frontalzusammenstoß nur durch seine gute und schnelle...

Dreiste Betrüger zocken Verkäufer von Wertsachen ab

Tom Kreib
Tom Kreib | am 17.05.2018

tk. Stade. Wer Pelze, Schmuck oder andere Wertsachen privat verkaufen will, sollte sich vor einer "Frau K." in Acht nehmen. Die Polizei ermittelt im Kreis Stade aktuell in mehreren Fällen, bei denen Wertsachen im Verlauf von Verkaufsverhandlungen gestohlen wurde. Die Betrügerbande schaltet Anzeigen mit einer Handynummer von "Frau K." Gesucht wird nach Schmuck, Bildern, Porzellan, Pelzen und anderen Wertsachen. Eine Person...

1 Bild

Traurige Gewissheit: Angler ist ertrunken

Katja Bendig
Katja Bendig | am 17.05.2018

kb. Seevetal. Der seit Samstagabend vermisste 64-jährige Angler ist tot. Zeugen meldeten am Mittwoch gegen 16 Uhr einen leblosen Körper, der in Höhe des Schöpfwerks Bullenhausen am Elbufer im Wasser lag. Der Leichnam wurde mit Unterstützung der Feuerwehr geborgen. Der Tote konnte zweifelsfrei als der vermisste 64-Jährige identifiziert werden. Hinweise auf Gewalteinwirkung fanden sich nicht. Ein Arzt diagnostizierte Tod durch...

1 Bild

Frau will ihren Hund retten und stürzt dabei ins Hafenbecken

Tom Kreib
Tom Kreib | am 16.05.2018

tk. Steinkirchen. Das ihr Hund am Mittwochmittag ins Hafenbecken in Steinkirchen gesprungen war, hätte für die Halterin (63) übel enden können. Beim Versuch, den Vierbeiner wieder an Land zu holen, rutschte sie aus und stürzte ebenfalls ins Wasser. Die Feuerwehr rettet sie aus der misslichen Lage. Hund und Frau sind nach Auskunft der Polizei beide wohlauf.

1 Bild

Noch keine heiße Spur nach Automatensprengung

Oliver Sander
Oliver Sander | am 15.05.2018

os. Buchholz. Die Scheiben sind bereits wieder eingesetzt, doch bis die Commerzbank-Filiale in Buchholz wieder eröffnet, werden noch ein paar Tage vergehen. Wie berichtet, hatten unbekannte Täter am vergangenen Freitagmorgen gegen vier Uhr den Geldautomaten im Vorraum der Filiale an der Breiten Straße gesprengt und waren mit einer Beute in unbekannter Höhe entkommen. Bei der Sprengung entstand ein Sachschaden von mehr als...

2 Bilder

Kreuzung der K54 mit der K55 in Klethen: Das soll kein neuer Unfallschwerpunkt werden

Tom Kreib
Tom Kreib | am 15.05.2018

Nach zwei schweren Zusammenstößen: Die K54/K55 bei Klethen soll entschärft werden tk. Ahlerstedt/Klethen. Die Kreuzung der K54 mit der K55 in Höhe des Industriegebietes Ahlerstedt-Klethen droht eine neue "Todeskreuzung" zu werden. Am vorvergangenen Sonntag starb dort eine Frau (55), deren Auto mit einem Motorrad kollidierte. Vier Tage später, am Himmelfahrtstag, der nächste schwere Unfall. Die Bilanz: vier Schwerverletzte....

1 Bild

Dreister Reifenstecher in Buxtehuder Tiefgarage

Tom Kreib
Tom Kreib | am 15.05.2018

WOCHENBLATT-Leser und Nachbarn sind empört / Elf Reifen platt tk. Buxtehude. "In 43 Jahren ist hier nie etwas passiert. Und jetzt das!" WOCHENBLATT-Leser Gerd Behnke ist sauer. Nicht nur an seinem Auto wurden alle vier Reifen durchstochen. Auch Nachbarn sind betroffen. Insgesamt, so der Buxtehuder, wurden elf Reifen zerstört. Was ihn und die andere Geschädigten umtreibt: Die Autos stehen im Gebrüder-Grimm-Weg allesamt in...