Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

50.000 Euro Schaden bei Carportbrand in Holm-Seppensen - Polizei vermutet Brandstiftung

bim. Buchholz. Zweimal brannte es am Wochenende in Buchholz. In der Nacht von Samstag auf Sonntag stand gegen 2.35 Uhr ein Carport in Holm-Seppensen lichterloh in Flammen. Die beiden darin geparkten Fahrzeuge brannten komplett aus, ebenso das Carport mit dem integrierten Geräteschuppen. Bisher ist die Brandursache noch nicht abschließend geklärt. Die Polizei vermutet jedoch eine Brandstiftung. Geschätzte Schadenshöhe: ca. 50.000 Euro.
Am Samstag gegen 18.25 Uhr wurde ein brennender Papierkorb auf der Damentoilette des Rathauses Buchholz gemeldet. Vor Ort stellte die Polizei einen glimmenden Papierkorb fest, der mittels Wasserflaschen gelöscht wurde. Vermutlich war der Brand durch eine Zigarette verursacht worden. Ein Schaden ist nicht entstanden.