Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Belohung ausgesetzt

thl. Bendestorf. Eine Belohnung in Höhe von 1.000 Euro wurde für die Ergreifung der Täter ausgelobt, die am 23. November gegen 9.20 Uhr an einer Bushaltestelle in der Poststraße einer 17-Jährigen unvermittelt Pfefferspray ins Gesicht sprühten, auf sie einschlugen und sie dabei verletzten (das WOCHENBLATT berichtete).
Die zwei männlichen Täter wurden als schlank und etwa 30 Jahre alt beschrieben. Sie hatten kurze, dunkle Haare und sprachen kein Deutsch. Ein Täter trug zur Tatzeit eine Brille.
Hinweise an Tel. 04181 - 2850.