Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Betreiber der Kabenhof Lounge beruhigt: Geringer Sachschaden bei Brand

Die Feuerwehr war mit 30 Mann im Einsatz. Das Feuer war schnell unter Kontrolle
os. Buchholz. "Wir danken unseren Mitarbeitern und der Feuerwehr für den schnellen Einsatz", sagt Matthias Husmann. Der Betreiber der "Kabenhof Lounge" im Buchholzer Park- und Geschäftshaus "Kabenhof" ist glimpflich davongekommen: Bei einem Feuer in der Küche seines Gastronomiebetriebes ist am Montagabend nach seinen Angaben lediglich ein Sachschaden in Höhe von 100 Euro entstanden. Seine drei Mitarbeiter hätten den Schwelbrand schon vor dem Eintreffen der Feuerwehr gelöscht, die 30 Feuerwehrleute hätten dann den Rest professionell erledigt. Die Mitarbeiter der Kabenhof Lounge wurden nach kurzer ärztlicher Beobachtung wieder entlassen. Wegen der Rauchentwicklung wurden die benachbarten Penny- und Budnikowsky-Märkte im Kabenhof vorsorglich geräumt. Die Kabenhof Lounge ist am Mittwoch normal geöffnet.