Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Betrunken zum Unfallort zurückgekehrt

(os). Das war keine schlaue Idee: Eine Frau (52) hat in Tostedt erst einen Unfall gebaut, sich anschließend unerlaubt vom Unfallort entfernt und ist dann betrunken mit einem zweiten Fahrzeug dorthin zurückgekehrt.
Die Polizei war am Sonntagmorgen in die Niedersachsenstraße gerufen worden, wo sie ein silberfarbenes Audi-Cabrio in einer Hecke fanden. Von der Besitzerin gab es zunächst keine Spur. Noch während der Unfallaufnahme erschien diese aber mit dem Fahrzeug ihres Mannes, der ebenfalls im Auto saß. Während des Gesprächs bemerkten die Polizisten bei der Frau deutlichen Alkoholgeruch. Ergebnis des Alkoholtests: 1,20 Promille. Auf die Pkw-Fahrerin warten nun mehrere Strafverfahren.