Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Brand im Reihenhaus: Drei Kinder verletzt

mum. Buchholz. Bereits am Freitag, 31. Juli, gegen 17.15 Uhr brach in einem Zimmer eines Endreihenhauses in der Heidestraße in Buchholz ein Feuer aus. Zu diesem Zeitpunkt hielten sich nach Angaben der Familie drei Kinder dort auf. Zwei von ihnen wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung vor Ort versorgt. Das dritte Kind
wurde mit Verbrennungen am Arm mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht. Die übrigen Bewohner konnten laut Polizei-Bericht unverletzt aus dem Haus evakuiert werden. Bei Eintreffen der Feuerwehren aus Buchholz und Sprötze standen die Räume im Erdgeschoss bereits in Vollbrand.
Die Buchholzer Feuerwehr konnte den Brandort ablöschen und an die Polizei übergeben, die nun Ermittlungen zur genauen Brandursache aufgenommen hat. Im Zuge der Lösch- und Rettungsarbeiten mussten die Heidestraße und die Soltauer Straße voll gesperrt werden.