Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Buchholz: Schlägerei und Sachbeschädigung

kb. Buchholz. Im Rahmen des Schützenfestes in Buchholz kam es in der Nacht von Samstag auf Sonntag zu mehreren Auseinandersetzungen zwischen alkoholisierten Besuchern. Gegen 2.40 Uhr wurde der Polizei eine Schlägerei gemeldet. Einer der Schläger soll zudem ein auf dem Schützenplatz abgestellten Audi A5 durch einen Tritt beschädigt haben. Die Schadenshöhe wird auf 300 Euro geschätzt, der Täter konnte unerkannt flüchten.
Gut 90 Minuten später kam es zur nächsten Sachbeschädigung. Diesmal schlug ein 18-jähriger Mann aus Tostedt, der deutlich unter Alkoholeinfluss stand, die Scheibe eines Schaustellerfahrzeugs ein. Gegen denselben Täter läuft ein weiteres Strafverfahren wegen Körperverletzung, da er unmittelbar zuvor einen Mitarbeiter des eingesetzten Sicherheitsunternehmens geschlagen hat.