Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ein Schläfchen auf der Landstraße: Am Wochenende waren viele Fahrer mit Alkohol im Blut unterwegs

(Foto: Archiv/tp)
(as). Am Wochenende waren im Landkreis Harburg etliche Autofahrer unter Alkohol- bzw. Drogeneinfluss unterwegs.
Beamte des Polizeikommissariats Seevetal kontrollierten in der Nacht von Freitag auf Samstag mehrere Autofahrer, die mit Alkohol im Blut unterwegs waren. Darunter eine 45-jährige Hamburgerin, die auf der L213 in Hittfeld angeschnallt mit laufendem Motor in ihrem Pkw schlief. Die Atemalkoholprobe ergab einen Wert von 1,55 Promille.
Einen Unfall verhinderten die Seevetaler Beamten auf der A1 Richtung Bremen in Höhe der Anschlussstelle Dibbersen: Ein 45-jähriger stand mit seinem Pkw auf dem Standstreifen. Kurz vor dem Eintreffen der Beamten leuchteten die Rückfahrscheinwerfer auf - der bulgarische Fahrer, der unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand, wollte seinen Pkw zurücksetzen. Die Beamten verhinderten die Rückwärtsfahrt auf der Autobahn.
Insgesamt wurden von den Seevetaler Beamten vier Blutentahmen angeordnet, drei Führerscheine sichergestellt, vier Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr sowie ein Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen Trunkenheitsfahrt eingeleitet.
Eine Alkoholwolke schlug den Polizeibeamten entgegen, als sie am Freitagabend in Gödenstorf einen 53-jährigen Opelfahrer in der Straße "Im Fourth" anhielten. Der Atemalkoholtest des Gödenstorfers ergab satte 2,24 Promille. Der Fahrer musste seinen Führerschein gleich abgeben. Iihn erwarten ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr sowie ein langfristiger Fahrerlaubnisentzug.
Am Samstagnachmittag kam es auf der Bundesstraße 3 zwischen der Anschlussstelle Rade und der Kreuzung zur B75 zu einem Verkehrsunfall. Ein 29-jähriger Autofahrer wich aufgrund eines Abbiegevorgangs des vor ihm fahrenden Autos aus und kam von der Straße ab. Der Pkw kam beschädigt und nicht mehr fahrbereit im Grünstreifen zum Stehen. Ein Drogentest ergab eine Beeinflussung durch THC, was der Beschuldigte abstreitet. Das Ergebnis der Blutprobe steht noch aus. Der Fahrer wurde wegen Trunkenheit im Verkehr angezeigt.