Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Einbrecher waren wieder auf Tour im Landkreis Harburg

(os). Die Polizeimeldungen zu Wohnungseinbrüchen gehören mittlerweile zum Sonntag wie das Amen in der Kirche. Auch an diesem Wochenende waren zahlreiche Langfinger im Landkreis Harburg unterwegs. Die Polizei sucht für alle Vorfälle Zeugen, um die flüchtigen Tatverdächtigen zu schnappen. Diese können sich unter Tel. 04181-2850 melden.
Am Freitagvormittag wurde an der Max-Schmeling-Straße in Hollenstedt aus einem Einfamilienhaus ein SAT-Receiver entwendet.
Am Freitagnachmittag stiegen Unbekannte über ein Gaubenfenster in ein Einfamilienhaus an der Westerhofer Straße in Rosengarten ein.
Am Freitagabend warfen unbekannte Täter an der Triftstraße in Tostedt einen Feldstein durch eine Terrassentür, während die Bewohner sich im Schlafzimmer aufhielten. Als die Bewohner das Licht einschalteten, flohen die Täter ohne Beute.

Auch am Samstagabend - gegen 21.15 Uhr - wurden Einbrecher von den Bewohnern gestört. Betroffen war ein Mehrfamilienhaus am Seppenser Mühlenweg in Buchholz. Ein Viertelstunde später überraschte eine Frau an der Lindhorster Straße in Seevetal-Hittfeld einen Mann, nachdem dieser ein Fenster aufgehebelt hatte. Der Täter floh ebenfalls ohne Diebesgut.