Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Einbruch in Rohbau - Verdächtige festgestellt

thl. Buchholz. Am Sonntag gegen 21.30 Uhr wurde der Polizei ein Einbruch in einen Neubau an der Hanomagstraße gemeldet. Dort sollen zwei Personen die Tür zu einer Lagerhalle aufgehebelt haben. Sofort wurden mehrere Streifenwagen in das Gewerbegebiet entsandt.
An der B 75, unweit des Tatortes, konnte eine Streifenwagenbesatzung zwei Männer im Alter von 44 und 52 Jahren aufspüren. Die beiden präsentierten den Beamten eine wenig glaubwürdige Geschichte, warum sie mit Werkzeug und Taschenlampe in den Hosentaschen an der Bundesstraße unterwegs waren. Die beiden Männer wurden erkennungsdienstlich behandelt und im Anschluss mangels Haftgründen wieder entlassen. Die Auswertung der Spuren am Tatort muss nun zeigen, ob sich der Verdacht des versuchten Einbruchdiebstahls belegen lässt.