Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Fahrgast wollte Taxifahrer austricksen

mi. Buchholz. Am Samstagmittag bat ein Taxifahrer die Polizei um Hilfe, da ein Fahrgast (61) nicht den gesamten Fahrpreis vom Hamburger Kiez bis nach Buchholz bezahlen wollte. Der Fahrgast hatte den Taxifahrer in Buchholz absichtlich sinnlos herumgelotst, ohne eine konkrete Anschrift als Ziel zu benennen. Dann wollte er nicht den gesamten Fahrpreis zahlen, mit der Begründung, der Taxifahrer habe sich verfahren, und die direkte Strecke wäre günstiger gewesen. Außerdem beleidigte der 61-jährige den Taxifahrer mit Kraftausdrücken wegen seiner angeblichen Inkompetenz. Die Polizei bekam vor Ort schnell heraus, dass der Fahrgast vor einiger Zeit schon mal auf die gleiche Tour versucht hatte, den Fahrpreis zu drücken. Der Mann hatte einen Atemalkoholwert von 1,46 Promille. Es wurde ein Strafverfahren wegen Betrugs eingeleitet.