Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Gasleitung beschädigt! - Soltauer Straße mehrere Stunden gesperrt / Supermärkte wurden evakuiert

Einsatzkräfte der Feuerwehr und Mitarbeiter einer Fachfirma trennen die beschädigte Gasleitung von Netz
mum. Buchholz. Für einen Großeinsatz hat am Montagnachmittag ein Unternehmen gesorgt, das auf dem ehemaligen Grundstück von Mercedes Hillmer an der Soltauer Straße in Buchholz Bodensanierungen vornehmen sollte. "Versehentlich wurde eine Gasleitung beschädigt", bestätigte Stadtbrandmeister Karsten Cohrs auf WOCHENBLATT-Nachfrage. Da Gas ausströmte, wurde Alarm ausgelöst. Polizei und Feuerwehr evakuierten sofort die angrenzenden Märkte von Aldi und Edeka sowie ein benachbartes Wohnhaus. Die hinter dem Grundstück liegende Wohnsiedlung war laut Cohrs nicht betroffen.
Einer Fachfirma gelang es schließlich, das entsprechende Teilstück der Gasleitung zu sperren. Dazu musste direkt an der Soltauer Straße ein Loch ausgehoben werden. Nachdem Einsatzkräfte der Feuerwehr in den Supermärkten und nahen Wohnhäusern Messungen vorgenommen hatten, konnte bereits nach zwei Stunden Entwarnung gegeben werden. Die Soltauer Straße blieb während des Einsatzes gesperrt. Außer der Buchholzer Feuerwehr war auch der Fachzug Spüren und Messen aus Jesteburg im Einsatz.