Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Jugendliche Raser gestoppt

bim/nw. Holm-Seppensen. Zwei jugendliche Raser verfolgte die Polizei am Freitag gegen 23.30 Uhr in Holm-Seppensen. Ein schwarzer VW Golf und ein Toyota Corolla lieferten sich offensichtlich im Niedersachsenweg in der geschlossenen Ortschaft ein Rennen. Mit über 140 km/h rasten sie durch den Ort und weiter in die Inzmühlener Straße, wo sie von der Polizei gestoppt werden konnten. Den beiden 20-jährigen Fahranfängern aus Undeloh und Buchholz wird eine Geschwindigkeitsübertretung von mindestens 62 km/h vorgeworfen. Sie müssen mit einem dreimonatigen Fahrverbot, 480 Euro Bußgeld und vier Punkten in der Flensburger Verkehrssünder-Datei rechnen. Das Fahrverhalten der jungen Männer stelle alles bisher im Dienst Erlebte in den Schatten, so die Beamten, die anregen, die jungen Raser medizinisch-psychologisch auf ihre Fahrtauglichkeit hin überprüfen zu lassen.