Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Lkw-Fahrer (60) bei Unfall schwer verletzt

Der verletzte Lkw-Fahrer musste aus der deformierten Fahrerkabine befreit werden (Foto: J. Behnke, Freiwillige Feuerwehr Buchholz)

A1 bei Dibbersen: Gliederzug prallt auf Sicherungsfahrzeug der Autobahnmeisterei

os. Dibbersen. Schwer verletzt wurde der Fahrer (60) eines Lkw am Dienstagvormittag bei einem Unfall auf der A1. Nach Angaben der Feuerwehr war der Mann gegen 10.30 Uhr kurz hinter der Anschlussstelle Dibbersen in Richtung Hamburg aus ungeklärter Ursache auf ein Sicherungsfahrzeug der Autobahnmeisterei Hittfeld aufgefahren, mit dem eine Wanderbaustelle gesichert wurde. Die Kabine des auffahrenden Lkw wurde stark zusammengedrückt, der Fahrer schwer eingeklemmt. Der Sicherungsanhänger wurde vollständig zerstört.
Die Feuerwehren Buchholz und Dibbersen brauchten fast eine Stunde, ehe sie den Schwerverletzten mit mehreren Rettungsgeräten befreit hatten. Im Einsatz waren auch Rettungswagen des DRK und der Johanniter Unfallhilfe sowie ein Notarzt des DRK.
Der Lkw-Fahrer und eine weitere Person, die sich bei dem Unfall verletzt hatte, kamen in umliegende Krankenhäuser. Die Autobahn blieb während des Rettungseinsatzes voll gesperrt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Der Sachschaden beläuft sich auf rd. 100.000 Euro.