Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Mehrfacher Drogenkonsum bei Kontrollen festgestellt

(ab). Der 46-jährige Fahrzeugführer eines Fiat fiel Polizeibeamten am Freitagnachmittag gegen 15.20 Uhr in der Ortschaft Stelle auf. Die Beamten kontrollierten den Mann, ein Vortest auf berauschende Mittel verlief
positiv.
Am Samstag wurde gegen 21 Uhr auf der A1 Richtung Hamburg zwischen den Anschlussstellen Dibbersen und Hittfeld der 34-jährige Fahrer eines BMW kontrolliert. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Bremer Fahrzeugführer unter Drogeneinfluss stand.
In Höhe der Anschlussstelle Rade wurde gegen 22.30 Uhr ebenfalls auf der A1 ein 31-jähriger Fahrzeugführer eines Audi A4 aus der Uckermark kontrolliert. Er war Richtung Bremen unterwegs und fiel durch seine langsame Fahrweise auf. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Fahrer mit einem abgelaufenen
Ausfuhrkennzeichen unterwegs war, keine gültige Fahrerlaubnis besaß und unter Drogeneinfluss stand. In allen drei Fällen wurde eine Blutprobe genommen und ein, im letzten Fall sogar mehrere Strafverfahren eingeleitet.
Dem Audi war ein Familienangehöriger mit seinem Nissan gefolgt. Auch bei diesem 28-jährigen Fahrer wurde bei einer Kontrolle Drogenkonsum festgestellt. Auch bei ihm wurde eine Blutprobe genommen und ein Strafverfahren eingeleitet.