Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Party-Marathon endet im Polizeigewahrsam

thl. Buchholz. Bereits am Freitag gegen 2:15 Uhr hielt ein 44-jähriger alkoholisierter Buchholzer die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Friedhofstraße mit lauter Musik wach. Mehrmals tauchte die Polizei auf, doch das ließ den Mann völlig unberührt. Stattdessen steigerte er sich in einen Party-Marathon. Bei einem erneuten Einsatz am Samstagmorgen wurde ihm die Mitnahme seiner Musikanlage angedroht. Diese zeigte allerdings ebenfalls keinerlei Wirkung, so dass die Beamten am Samstagnachmittag schließlich ihren Worten Taten folgen ließen und die Musikanlage und den Fernseher sicherstellten.
Da der Trunkenbold auch durch diese polizeilichen Maßnahmen nicht zur Einsicht gelangte und anfing im Treppenhaus zu randalieren, wurde der letztendlich in das Gewahrsam genommen. Dort durfte er seinen Rausch ausschlafen. Auf seine Musikanlage und den Fernseher muss er jedoch weiterhin verzichten, da nicht auszuschließen war, dass er seine Entlassung aus der Zelle gleich wieder mit lauter Musik feiert.