Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Polizei im Dauereinsatz: Fünf Autofahrer unter Alkohol- und Drogeneinfluss

(os). Verschiedene Autofahrer wurden am vergangenen Wochenende von der Polizei aus dem Verkehr gezogen, weil sie unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen standen.
Ein Autofahrer (50) in Buchholz hatte am Freitag 0,76 Promille Alkohol im Blut. Der Mann hatte mit seinem Fahrzeug im Begegnungsverkehr den Spiegel eines entgegenkommenden Autos berührt.
Wahrscheinlich unter dem Einfluss von Cannabis stand ein Mann (20), der am Freitagabend von der Polizei in Buchholz kontrolliert wurde. Sollte sich der Befund bestätigen, droht dem Autofahrer ein Bußgeld und ein Fahrverbot.
Am Samstagabend beobachteten Zeugen in Hittfeld einen Mann (26), der Bier trinkend zu seinem Chrysler torkelte und damit wegfuhr. Die Polizei traf den Autofahrer an seiner Wohnadresse an. Er hatte 2,12 Promille Alkohol im Blut. Strafverfahren - Führerschein sichergestellt!
Bußgeldverfahren wurden gegen zwei alkoholisierte Pkw-Führer eingeleitet, die am Freitag in Stelle unterwegs waren. Ein Mann (62) kam auf 1,06 Promille, ein anderer (33) auf 0,72 Promille.