Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Polizei sucht brutale Schläger

thl. Buchholz. Am heutigen Freitag kam es in der Breiten Straße in Buchholz zu einer gefährlichen Körperverletzung. Ein 39-Jähriger war mit einem Freund in der Stadt unterwegs gewesen. Bei einem Besuch der Kneipe "Blue" in der Bahnhofstraße waren ihnen gegen 23.30 Uhr fünf junge Südländer aufgefallen, die sich dort kurz umgesehen hatten. Aus dieser Gruppe begegneten dem Buchholzer und seinem Begleiter gegen 0.30 Uhr zwei Männer vor dem Eingang des City Centers in der Breiten Straße. Sie forderten den 39-Jährigen auf, ihnen seine Zigaretten zu geben. Als er das verneinte, sprang ihm einer der Männer mit beiden
Füßen gegen den Kopf. Der Buchholzer stürzte und verletzte sich schwer. Er erlitt Schnitt- und Platzwunden. Außerdem verlor er zwei Zähne.
Der Angreifer und sein Begleiter suchten zu Fuß das Weite. Ein Damenrad, das sie zuvor dabei hatten, ließen sie am Tatort zurück. Vermutlich führte sie der weitere Fluchtweg durch die Straße Radeland in Richtung Bendestorfer Straße.
Die beiden Männer werden beschrieben als 17-18 Jahre alt, mit südländischem Erscheinungsbild, ca. 175-180 cm groß und kräftig gebaut. Der Täter trug eine schwarz-blau-weiß karierte Jacke.
Der 39-Jährige kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus.
Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem Täter oder der Gruppe machen können. Hinweise bitte unter der Telefonnummer 04181/2850.