Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Polizei sucht Zeugen für Einbrüche im Landkreis Harburg

(os). Reichlich Einbrüche bzw. Einbruchsversuche im Landkreis Harburg hat die Polizei an diesem Wochenende aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 04181-2850 zu melden.

Am Freitag zwischen 14.30 und 15 Uhr kam es zu einem Einbruchsversuch an der Bahnhofstraße in Brackel. Als die Unbekannten im Schlafzimmer den schlafenden Eigentümer entdeckten, flüchteten sie in unbekannte Richtung.

Ebenfalls am Freitag zwischen 9 und 14 Uhr hebelten Unbekannte an der Lehrer-Schwägermann-Straße in Buchholz-Sprötze ein Seitenfester auf. Nachdem sie das Erdgeschoss durchsucht hatten, flüchteten sie mit der Beute.

Zwei Mal schlugen Diebe Samstagnacht in der Straße "Liethberg" in Moisburg zu. Aus einem Einfamilienhaus nahmen sie Beute mit, beim anderen wurden sie - zwischen 4 und 4.10 Uhr - vertrieben, weil der Hauseigentümer durch die Geräusche wach geworden war und den "Panikschalter" betätigt hatte, sodass das Haus hell erleuchtet wurde. Ebenfalls in Moisburg versuchten Täter zwischen Freitag, 17 Uhr, und Samstag, 14 Uhr, am Podendorfer Weg das Fenster eines Esszimmers aufzubrechen. Aus unbekanntem Grund verließen die Täter dann aber das Grundstück.

Durch die Alarmanlage vertrieben wurden Unbekannte Samstag gegen 2.30 Uhr, als sie in ein Autohaus an der Hauptstraße in Welle einsteigen wollten. Die verhinderten Diebe flüchteten mit einem Pkw in Richtung Soltau. Hinweise unter Tel. 04182-28000.