Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Räuberische Erpressung am Buchholzer Bahnhof

bim. Buchholz. Eine räuberische Erpressung ereignete sich am Freitag gegen 20 Uhr am Bahnhof in Buchholz, als ein 14-jähriger Handeloher auf seine Zugverbindung wartete. Drei männliche Jugendliche im Alter von ca. 16 bis 20 Jahren kamen auf ihn zu und verlangten sein Bargeld. Um der Forderung Nachdruck zu verleihen, drohten sie ihm Schläge an, sodass er den Tätern seine 30 Euro übergab. Sie ließen dann von ihm ab und verschwanden in unbekannte Richtung. Die Täter werden weiter als groß und athletisch mit südländischem Aussehen beschrieben. Sie sprachen gut Deutsch mit leichtem ausländischen Akzent und waren mit dunklen Winterjacken mit Kapuze bekleidet. Unter der Kapuze sollen sie Basecaps getragen haben. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise an Tel. 04181-2850.