Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Sexuelle Verleumdung: Noch kein Hinweis auf den Täter

Die Polizei sucht nach dem Urheber, der diese verleumderischen Plakate in der Buchholzer Innenstadt verteilt hat (Foto: archiv)
os. Buchholz. "Wir haben noch keine Hinweise auf den Täter", sagt Polizeisprecher Jan Krüger. Die Polizei ist weiter auf der Suche nach dem oder der Unbekannten, der oder die in Buchholz öffentlich einen Mann des sexuellen Missbrauchs eines zwölfjährigen Mädchens bezichtigt hatte (das WOCHENBLATT berichtete). Die Person hatte am Mittwoch, 9. Oktober, in den Morgenstunden in der Buchholzer Innenstadt zahlreiche Plakate mit dem Foto, dem Namen, dem Alter und der vollständigen Adresse des Mannes angebracht. Ein Verfahren gegen unbekannt wegen des Verdachts der "Verleumdung auf sexueller Basis" wurde eingeleitet. Nach Krügers Angaben gibt es keine Anzeichen dafür, dass an dem Vorwurf etwas dran ist.
Wer der Polizei Hinweise zum Urheber der Plakate geben kann, meldet sich unter Tel. 04181-2850.

Siehe auch Mann wird per Steckbrief des sexuellen Missbrauchs eines Mädchens bezichtigt