Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Tankbetrüger in Buchholz gestellt

bim. Buchholz. Einen Tankbetrüger, der noch dazu unter Drogeneinfluss stand, stellte die Polizei am Freitagnachmittag in Buchholz. Der Mitarbeiter einer Tankstelle an der Hamburger Straße hatte die Polizei alarmiert, nachdem ein Mann für knapp 40 Euro getankt und dann mit einem BMW mit Hamburger Zulassung ohne zu zahlen weggefahren war. Die Streifenbesatzung konnte den Pkw in der Buchholzer Innenstadt stoppen. Bei dem 19-jährigen Fahrer aus Hamburg stellten die Beamten fest, dass die an dem Pkw angebrachten Kennzeichen gestohlen waren. Zu allem Überfluss stand der Pkw-Fahrer auch noch unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Auf den jungen Mann kommen nun mehrere Strafverfahren zu.