Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Über 300 Raser erwischt

thl. Buchholz. Trotz Starkregens, Gewitter und geringer Sicht rasten mehrere Autofahrer durch das Buchholzer Dreieck - direkt in eine Radarfalle. Insgesamt erwischten die Polizei innerhalb von fünf Stunden 321 Raser, die mit mehr als 105 km/h durch den 80 km/h-Bereich fuhren. 22 von ihnen bekommen ein Fahrverbot. "Tagessieger" wurde ein Mann aus dem Kreis Verden, der mit 143 km/h unterwegs war.